HR-Instrumente

Effizientere und präzisere HR-Prozesse mit praktischen Instrumenten

Wir bieten benutzerfreundliche und praktische Instrumente an, welche die Vorteile von Excel und der Cloud kombinieren. Der Einsatz unserer Instrumente ermöglicht es, bestehende und neue Konzepte und Prinzipien im Unternehmen systematisch und einheitlich anzuwenden und Fehlerquellen zu minimieren. Unsere Excel- und Cloud-Instrumente erhöhen dadurch die Effizienz verschiedener HR-Prozesse und geben den Verantwortlichen mehr Zeit, sich auf das inhaltlich Wesentliche anstatt auf die Administration zu konzentrieren.

Unser Angebot umfasst standardisierte Instrumente sowie Lösungen nach Mass, welche spezifisch für den Bedarf des Kunden entwickelt werden. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Treffen und eine Demonstration der Instrumente.

Grade-ON

Excel-basiert

Funktionsbewertungsinstrument

Mit unserer analytischen Bewertungsmethode und dem Grade-On können Unternehmen die eigenen Funktionen jederzeit selbstständig (neu-)bewerten und anschliessend flexible Funktionsraster generieren. Die Funktionsstruktur ist somit immer auf dem neuesten Stand, auch bei Umstrukturierungen.

Profile-ON

Cloud-basiert

Instrument zur Erstellung und Verwaltung von Funktionsprofilen

Es ist oft schwierig und zeitaufwendig, sicherzustellen, dass alle Funktionen im Unternehmen einheitlich und konsistent in den Funktions- und Kompetenzprofilen beschrieben werden. Mit unserem Cloud-Instrument Profile-ON können Unternehmen Funktions- und Kompetenzprofile automatisch erstellen und anschliessend auf einfache Art und Weise verwalten und nachbearbeiten. Dabei können sowohl das HR als auch die Führungskräfte auf dem Instrument zugreifen und jederzeit die Profile selbständig überprüfen. Rufen Sie uns an, um ein temporäres Login für das Instrument zu erhalten. 

Band-ON

Excel-basiert

Instrument zur Erstellung und Verwaltung von Lohnbändern

Jedes Lohnsystem mit Gehaltsbändern bedingt, dass dieses regelmässig unterhalten und systematisch überprüft wird. Mit unserem Instrument Band-ON erhalten Unternehmen alle Informationen, die sie benötigen, um fundierte Entscheidungen zur Erstellung oder Anpassung ihrer Gehaltsbänder zu treffen. Die Gehaltsbänder können im Band-ON auf der Grundlage solider und erklärbarer Daten generiert und verwaltet werden.

Comp-ON

Excel-basiert mit ERP-Link

Instrument zur Lohnfestlegung und für die jährliche Lohnrunde

Die Frage des Lohnniveaus der Mitarbeitenden stellt sich bei der Einstellung und danach mindestens einmal im Jahr. Unser Instrument Comp-ON gibt Unternehmen den Überblick für alle Gehaltsentscheidungen; systematisch und zentral. Dies stellt einen wichtigen Vorteil dar bei der Sicherstellung der Lohngerechtigkeit innerhalb des Unternehmens. Darüber hinaus erleichtert Comp-ON die Verwaltung der jährlichen Lohnrunde erheblich, da mit wenigen Klicks alle Bedürfnisse und Anträge aller Entscheidungsträger konsolidiert werden können.

Bench-ON

Cloud-basiert

Personalisierte Vergütungsdatenbank (in Entwicklung)

Die Beschaffung von Lohnmarktdaten ist für jedes Unternehmen eine aufwendige und kostspielige Aufgabe. Eigentlich erhält jedes Unternehmen bereits regelmässig relevante Informationen aus dem Markt, vor allem bei Einstellungsgesprächen. Bench-ON ist eine Datenbank und ermöglicht Unternehmen, diese Informationen systematisch zu speichern, um sie für die eigene strategische Marktpositionierung zu nutzen. Rufen Sie uns an, um mehr über das Projekt zu erfahren.

You’re-ON

Excel-, Access- oder
Cloud-basiert

Instrumente nach Mass

Unser Team verfügt kombiniert über 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Cloud-, Excel- und Access-basierten HR-Instrumenten. Die Instrumente entstehen direkt auf Basis der Kundenbedürfnisse und ermöglichen eine systematische Handhabung von Daten, Listen und Berichten, welche unter anderem administrative Prozesse erheblich vereinfacht. Wir erarbeiten die Instrumente partnerschaftlich mit unseren Kunden, um jedes Mal die passende Lösung anbieten zu können.

 

Practice Case eines Instruments nach Mass

Eine international tätige Bank mit mehreren tausend Mitarbeitenden muss im Rahmen der gesetzlichen regulatorischen Vorgaben einen umfassenden «Risk Taker» Prozess durchführen. In diesem Prozess erfolgen folgende zwei Tätigkeiten sequenziell:

  • «Risk Takers» auf Basis unterschiedlichster Kriterien identifizieren
  • Die Vergütungszusammensetzung der «Risk Takers» nach multiplen Vorgaben überprüfen und gegebenenfalls umstrukturieren

Gemeinsam mit dem Kunden wurde der Prozess strukturiert und zwei Excel-basierte Instrumente entwickelt, welche die erwähnten Tätigkeiten ermöglichen. Beide Instrumenten können:

  • Daten aus einer beliebigen Excel-Quelle importieren und aktualisieren,
  • Dynamische Ansichten und Sortierungen der Daten abspeichern und abrufen,
  • Auf Knopfdruck Auszüge der Datenlisten «splitten» (d.h. in eine neue Excel-Datei abspeichern) und mit Feedbacks später wieder in das Instrument zu konsolidieren,
  • Dynamische Logik zur Identifizierung potentieller «Risk Takers» auf Basis der gesetzlichen Vorgaben,
  • Darstellung einer übersichtlichen Maske pro Person mit den Identifikationskriterien mit der Möglichkeit, die Entscheidungen zur Identifikation direkt auf der Maske zu überarbeiten,
  • Darstellung einer übersichtlichen Maske pro Person mit den «Risk Taker» Vergütungskriterien und Vorgaben mit der Möglichkeit, Umschichtungen der Vergütung zu simulieren und Entscheidungen mit Begründungen einzugeben.
  • Export dieser Masken einzeln oder in Gruppen nach beliebigen Kriterien als Excel oder PDF-Datei

Unsere weiteren Dienstleistungen: